Dr. med. Bettina Schulze
Urologen
in Halle auf jameda
Kontakt

Röntgenuntersuchungen

Mit Röntgenuntersuchungen kann der Urogenitaltrakt dargestellt werden. Durch Spritzen eines Kontrastmittels in die Vene lassen sich die Hohlorgane des Harntraktes darstellen.

Ich überweise z. B. zu:

  • MRT (Magnetresonanztomographie)
  • CT (Computertomographie)
  • Urographie (kontrastmittelgestützte Darstellung des harnableitenden Systems)
  • Pyelographie (Darstellung des Nierenbeckens)
zurück