Dr. med. Bettina Schulze
Urologen
in Halle auf jameda
Kontakt

Hodenkrebs

Hodenkarzinome gehören zu den eher seltenen Tumorerkrankungen. Sie treten vermehrt in der Pubertät auf und ab dem 60. Lebensjahr. Die Heilungschancen sind gut, vor allem, wenn der Tumor früh entdeckt wird. Selbst im fortgeschrittenen Stadium besteht eine gute Heilungschance. Risikofaktoren für Hodenkrebs sind Entwicklungsstörungen des Hodens (Hodenhochstand) sowie Unterentwicklung des Hodens. Es gibt Familien, in denen der Tumor gehäuft auftritt.

Symptome können neben der tastbaren Verhärtung eine einseitige Hodenschwellung, meist ohne Schmerzen, und ein Schweregefühl bzw. Ziehen im Hoden sein. Es kann sich Flüssigkeit im Hoden ansammeln. Allgemeine Beschwerden können Müdigkeit, Leistungsknick und Gewichtsabnahme sein.

zurück