Dr. med. Bettina Schulze
Urologen
in Halle auf jameda
Kontakt

Hydrozele

Bei einer Hydrozele sammelt sich Flüssigkeit in den Hodenhüllen. Der Hodensack schwillt an, es kann zu Schmerzen oder einem unangenehmen Gefühl kommen. Die Flüssigkeitsansammlung kann angeboren oder erworben sein. Sie kann ohne erkennbaren Grund entstehen oder als Folge einer weiteren Erkrankung des Hodens (z. B. Entzündung, Verletzung oder Tumor).

Meist ist eine operative Behandlung erforderlich. Mit einem kleinen Eingriff in Narkose wird bei einer Hydrozele über einen kleinen Schnitt am Hodensack der Gewebeüberschuss abgetragen und danach vernäht.

zurück