Dr. med. Bettina Schulze
Urologen
in Halle auf jameda
Kontakt

Medikamentöse Therapien

Manche urologischen Erkrankungen können sinnvoll durch Medikamente behandelt und auch geheilt werden. Für die medikamentöse Therapie stehen verschiedene Pharmaka zur Verfügung. Medikamente können aber Nebenwirkungen haben und sich mit anderen Medikamenten nicht vertragen. Deshalb ist vor der Medikamentenverordnung eine detaillierte Befragung über die sonstige Medikamenteneinnahme dringend erforderlich.

Bei Prostatakrebs kann als Therapie, abhängig vom Stadium der Erkrankung und individuellen Faktoren, auch eine Hormontherapie oder Chemotherapie erfolgen.

zurück