Dr. med. Bettina Schulze
Urologen
in Halle auf jameda
Kontakt

Sexualstörungen, Ejakulationsstörungen

Es gibt zahlreiche Beeinträchtigungen des sexuellen Erlebens und Verhaltens, die für Leidensdruck bei den Betroffenen sorgen können. Sexuelle Funktionsstörungen (Erregungs- und Orgasmusfähigkeit) können verursacht werden durch Krankheiten, Nebenwirkungen von Medikamenten oder Drogen, Hormone oder psychische Gründe haben (Versagensängste, Scham).

Es gibt verschiedene Formen der Ejakulationsstörung, wie vorzeitiger Samenerguss, verzögerte oder ausbleibende Ejakulation, schmerzhafte Ejakulation etc.

zurück